Beratung

Wir helfen, Ihre Bestände zu retten.

Kompetentes Schadenplatzmanagement zeichnet sich durch perfekte Organisation, gute Führung und Logistik, fachgerechte Schadenminderung und hohe Einsatzbereitschaft aus.

Stabilisierung

Ein nasses oder feuchtes Objekt, das nach einem Wasserschaden geborgen wurde, ist erst dann stabilisiert, wenn es eingefroren ist. Doch: Einfrieren ist nicht gleich Einfrieren! Materialien, die durch einen Wasserschaden beschädigt sind, reagieren empfindlich und müssen nach der Bergung so rasch wie möglich fach- und materialgerecht eingefroren werden. Die Uhr tickt. Je rascher die Objekte nach dem Bergen eingefroren werden, desto geringer ist die Gefahr zusätzlicher Beschädigungen. Erst wenn sie bei mindestens -22 ºC bis in den Kern gefroren sind, ist ihr Zustand stabil. Von dem Moment an sind sie vor Verklebungen, Schimmelpilzbildung, Korrosion, Deformationen oder anderen Beschädigungen wie dem Verlaufen wasserlöslicher Schreibmittel geschützt. Jetzt können Sie in Ruhe entscheiden, wie es weitergehen soll, und sich von uns beraten lassen.


docusave verfügt über eigene Kühlzellen und genügend Palettenstellplätze in Tiefkühllagern in der Schweiz. Um die Kühlkette zu gewährleisten, werden für den Transport der tiefgekühlten Materialien vom Tiefkühllager zu unseren Vakuumgefriertrocknungsanlagen Kühltransporter eingesetzt.